Restrukturierung & Turnaround Management

Krisen von Unternehmen haben vielfältige Ursachen wie Konjunktureinbruch, Wettbewerb durch Substitute, veränderte regulatorische Rahmenbedingungen, Streit zwischen Stakeholdern, Rückgang von Nachfrage oder Preisverfall. Typischerweise sind in der Krise Zeit und Geld knapp. Restrukturierungs- und Turnaround-Aktivitäten müssen daher gleichzeitig auf kurzfristig wirksame Maßnahmen zur Sicherung des Überlebens sowie auf mittelfristig wirksame Maßnahmen zur strategischen Neuausrichtung gerichtet sein.

Eine Grafik, die die Restrukturierungen & Turnaround mgt. veranschaulicht

Kurzfristig muss eine Insolvenz verhindert werden, d.h. Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung sind abzuwenden. Dazu sind ein wirksames Liquiditätsmonitoring und ein machbarer Liquiditätsplan aufzubauen. Darüber hinaus sind weitere Maßnahmen zur kurzfristigen Ertragssicherung durchzuführen, wie z.B. Realisierung Einsparpotentiale im Einkauf und beim Personal, Neuverhandlung bestehender Verträge, Beschaffung zusätzliches Kapital, etc.

Parallel ist  ein ganzheitliches Restrukturierungskonzept zu erarbeiten. Dies kann z.B. folgendes umfassen:

Mit uns als umsetzungsorientierte Management Berater an Ihrer Seite, erhalten Sie schnell erforderliche Analysen und kurzfristige Umsetzung erforderlicher, dringender Maßnahmen. Im weiteren Verlauf der Restrukturierung binden wir ihr Management Team in das Krisenmanagement ein und stellen sicher, dass Leistungsträger an Bord bleiben. Wir führen die Entwicklung und Umsetzung eines zielführenden Restrukturierungskonzepts und orchestrieren den Veränderungsprozess. Denn letztlich geht es auch bei der Restrukturierung um Umsetzung, d.h. Akzeptanz von neuem.